,

Zwei Gesichter

2.000,00

DETAILS ZUM PRODUKT
    • BILDERRAHMEN: Klassischer, nach innen gehender Bilderrahmen
    • KÜNSTLER: László FeLugossy (Kecskemét 1947-)
    • JAHR: 1996
    • TITEL: Zwei Gesichter
    • TECHNIK: Öl-Papier
    • BILDMASS: 57,5 cm x 46 cm
    • AUSSENMASS: 64,5 cm x 53 cm
    • TYP: Unikat (single piece)
Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute! E-Mail: agi@horvath-lukacs.hu

Er hat zuerst Fotografie studiert. Neben der bildenden Kunst beschäftigt er sich auch mit Film, Literatur und Musik. Mitbegründer von Vajda Lajos Studio in Szentendre, zwischen 1980-86 Mitglied der Band ,,A.E. Bizottság”. 1983 gründete er die Gesellschaft ,,Inkaszámtan”, mit seinen Freunden spielte er in den Bändern ,,Új Modern Akrobatik Music-performance” (1985-1992) und ,,Batu Kármen”. Mitter der 60-er Jahre bildete er gemeinsam mit István Zámbó in Kecskemét ein Klub, wo sie Ausstellungen, Literaturabende, Beatkonzerte organisierten und auch selbst mitwirkten. Damals kam auch der Grundgedanke der zwischen 1968-77 existierende open-air Ausstellungen Szentendre. In seinen früheren Jahren in Kecskemét hatten die Gemälde von Toth Menyhért große Einfluss auf ihn. Seit den 70-er Jahren stellt er seine Werke regelmäßig aus. Mit der Collage-technik zeichnet er, malt, appliziert Fotos, dreht Videos und schreibt dichterische Texte. In bildnerischer Fantasie und Ideen ist er so reicht, dass man seine Werke nicht in einzelne Epochen aufteilen kann, man kann maximal aus technischer Sicht sie in bestimmte Zyklen einteilen. Statt einzigartige Kunstwerke zu schaffen, ist sein Ziel die versteckten Kräfte von Gegenständen hervorzuheben und zu zeigen. Er sucht in Gegenständen von verlassenen vorstädtischen Umgebungen, in Nutztieren, in der Küche, in Plastiksäcken, in kalt reflektierende Neonröhre, in einer gerissenen Folie und in nagelneuen, glänzenden Aluminiumeimer nach archaischen Werten. Im Gegensatz zu seinem dadaistischen Vorgänger, Tristan Tzara und Marcel Duchamp will er nicht provozieren, eher wirken, wenn das Leben seine unsichtbaren Dimensionen sichtbar macht.

Die Galerie Horváth & Lukács verpflichtet sich der Bereitstellung spezieller, überdurchschnittlicher Bilderrahmen für ihre Werke. Die Galerie strebt nach perfekter Harmonie zwischen dem Bilderrahmen und Kunstwerk. Somit folgt der Bilderrahmen dieses Produkts auch der besonderen Farbschemata des Bildes und schafft eine echte Einheit.

Wir bestätigen die Echtheit mit einem Horváth & Lukács-Zertifikat und fügen es Ihrer Bestellung bei.