,

Pandorra L2 V/VIII EA

660,00

DETAILS ZUM PRODUKT
    • BILDERRAHMEN: Runder, klassischer Bilderrahmen, Horváth&Lukács Unikat-Design
    • KÜNSTLER: Vén Zoltán (1941-, Pestszenterzsébet)
    • JAHR: 2001
    • TITEL: Pandorra L2 V/VIII EA
    • TECHNIK: Siebdruck
    • BILDMASS: 50 cm x 50 cm
    • AUSSENMASS: 57 cm x 57 cm
    • TYP: Unikat (single piece)
Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute! E-Mail: agi@horvath-lukacs.hu
Kategorien: ,

Geburtsjahr: 1941
Geburtsort: Pestszenterzsébet
Nationalität: Ungarisch

Studium
Buchdrucker und Binder Ausbildung

Meister: Füle Mihály

Preise und Anerkennungen:
1981, 1983: Preis für Ex Libris
1984: Etrusken Jahr Förderprogramm Preis
1986: Dürer Antrag, II. Auszeichnung
1987: Tihany Kleine Grafik Biennale Award
1989: Balaton Biennale, 1. Preis
1992: Hommage à J. Callot, 1. Preis
1996: Goethe-Wettbewerb, II. Preis

Stilrichtung
Seine kleinen Arbeiten zeichnen sich durch Humor, Groteske und absurde Bevorzugung aus.

„Ich wurde am 14. August 1941 im Zeichen des Löwen – in Pestszenterzsébet – in eine typische kleine
bürgerliche Familie hineingeboren. Ein weiteres wichtiges Ereignis in meinem Leben ist die Geburt von Zsolt (1972) und Márton (1974). Weder vorher noch später war für mich etwas erwähnenswert
passiert.
Páter Attila Tibold, mein Freund – ein Amateurgraphologe, sagte über meinen Charakter (laut dem
existiert diese): „Du schließt schwer Freundschaften, aber wenn du dich öffnest (sic!), liebst du ehrlich.
Du wartest drauf, dass der Andere einen Einfluss auf dich hat, oder du leugnest es – oder auch nicht!
Wenn Sie dich verletzen, wirst du es nie vergessen! “
Ipse Dixit! – So viel von meiner Spiritualität.
Meine materielle Realität ist viel aufregender!
Lymphozyt 26 gelappt 58, das protuberantianische Hinterhauptbein hat eine riesige, dornartige
Exostose. Die Lordose der Wirbelsäule hat aufgehört zu existieren. (Ecce anticaricist.) Ulcus
duodendum im mittleren Drittel des Bulbus (auf der großen Seite!)steigerte meine Tendenz zur Ironie.
Selbst nach meiner Polypen-Operation konnte ich mit meiner flüsternden Stimme alle zum Schweigen
bringen!
Alles andere wäre nur Prahlerei!“

Die Galerie Horváth & Lukács verpflichtet sich der Bereitstellung spezieller, überdurchschnittlicher Bilderrahmen für ihre Werke. Die Galerie strebt nach perfekter Harmonie zwischen dem Bilderrahmen und Kunstwerk. Somit folgt der Bilderrahmen dieses Produkts auch der besonderen Farbschemata des Bildes und schafft eine echte Einheit.

Wir bestätigen die Echtheit mit einem Horváth & Lukács-Zertifikat und fügen es Ihrer Bestellung bei.