Garten auf dem Insel

2.500,00

DETAILS ZUM PRODUKT
    • BILDERRAHMEN: Spanische Handverarbeitung, dunkel-blau, Altsilber
    • KÜNSTLER:  Puha Ferenc (Szigetcsép 1951-)
    • JAHR: 2009
    • TITEL: Garten auf dem Insel
    • TECHNIK: Öl-Leinen
    • BILDMASS: 100 cm x 80 cm
    • AUSSENMASS: 115,5 cm x 95 cm
    • TYP: Unikat (single piece)
Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute! E-Mail: agi@horvath-lukacs.hu
Kategorien: ,

Geburtsjahr: 1951
Geburtsort: Szigetcsép
Nationalität: Ungarisch

Studium
1975-79: Juhász Gyula Pädagogische Hochschule
1985-88: Ungarische Akademie der bildenden Künste

Meister
Kocsis László

Preise und Anerkennungen
1993: Herbstausstellung, Érd, 1. Preis
1996: XV. Nationales Aquarell Biennale Preis
1997: Siklós Salon, Malpreis
Miklós Káplár- Preis
2000: Pest County Ausstellung, Szentendre, III. Preis

Stilrichtung
Alluvialer Maler

Er wurde in Szigetszentmiklós geboren. Er lebt seit 1953 in Szigetszentmiklós. 1982 gründete er zusammen mit seinen Freunden die Insula Group. Im Jahr 1988 absolvierte er das College of Fine Art.
1992 wurde er im Verband der Ungarischen Kreativen und Angewandten Künstler aufgenommen. 1994 ist er Gründungsmitglied der Patak Group. Er ist Mitglied des Ungarischen Verbandes der bildenden Künstler. 1996 wurde er Mitglied der Vereinigung der ungarischen Maler. Er arbeitet seit 15 Jahren im Bereich Kunstvermittlung. Seine Arbeit bricht in klar trennbare Abschnitte. Er geht gründlich auf ein Thema ein, schließt diese und anschließend beginnt er dann neue Probleme zu entwurzeln. Er kann bis heute als ein allusiver Maler betrachtet werden; schwungvolle Formen die das Bilderfeld durchbrechen erinnern Großteils an reelle Motive, wobei diese in der Wirklichkeit von Farb-und Motivkollusionen und von Problemen der Komposition handeln. Auf einer seiner Hauptwerke (Lapplands Gold, 1995) stellt er imaginäre Grabungsbefunde in einem Kassettensystem vor. In seinen neuen Werken ist der Baum das Leitmotiv, welches fast ein abstraktes, organisches Symbol und Symbol der menschlichen Schicksalssituationen verkörpert. Die Galerie Horváth & Lukács verpflichtet sich der Bereitstellung spezieller, überdurchschnittlicher Bilderrahmen für ihre Werke. Die Galerie strebt nach perfekter Harmonie zwischen dem Bilderrahmen und Kunstwerk. Somit folgt der Bilderrahmen dieses Produkts auch der besonderen Farbschemata des Bildes und schafft eine echte Einheit.

Wir bestätigen die Echtheit mit einem Horváth & Lukács-Zertifikat und fügen es Ihrer Bestellung bei.